Wettkampf Bericht 2017 – Autor Rüdiger Weiss

Deutsche Meisterschaft am 29.07.2017 in Hamburg

Marco Buhl und Christiane Schmidt gewinnen Deutsche Meisterschaften in der Griffkraft 2017 in Hamburg:

Marco Buhl stellte seine große Vielseitigkeit in allen Griffkraftübungen unter Beweis und gewinnt den fünften Deutschen Meistertitel.

Das Starterfeld war mit namhaften Teilnehmer besetzt, hervorzuheben sind Stefan Falke und Carl-August Mertz, deren Namen bereits in den Zertifizierungslisten verewigt sind.

Die Sieger der Übungen waren:

Ironmind CoC Gripper Coinhold:    Winner Stefan Falke COC # rated 155lb 30,5 Sekunden

Ironmind Apollon’s Axle:             Winner Andreas Brixa   226 Kg

Ironmind Hub:                          Winner Marco Buhl  37,2 Kg

Ironmind Rolling Thunder thumbless       Winner Andreas Brixa   103,1 Kg

Silarukov 80mm Pinchblock           Winner Marco Buhl   98,8 Kg

Ironmind Apollon’s Axle timehold           Winner Carl-August Mertz

Körpergewicht x Sekunden  111,1kg x 61,5 Sekunden = 6832,6 Kgs

Den zweiten Platz belegte Stefan Falke, punktgleich mit Andreas Brixa, der jedoch schwerer war und deshalb den dritten Platz belegte.

Vielen Dank an Andy Brixa, der 2 Sportfreunde für die Griffkraft begeistern konnte. Andreas Hordan und Ronnie Eberhart nahmen zum ersten Mal an einem Griffkraftwettbewerb teil, genauso wie Torben Floeter. Ronnie Eberhart verletzte sich während des Wettkampfes und konnte zu den beiden letzten Übungen nicht mehr antreten.

In der Frauenklasse startete Christiane Schmidt alleine. Sie zeigt jedoch überragende Leistungen in allen Disziplinen, die Sie mit einen Rolling Thunder Pull Up Bodyweight Rekordversuch in der Pause krönte. Sie schaffte 7 Wiederholungen!

 

Endergebnis
Platzierung Name Punkte
1. Marco Buhl 11
2. Stefan Falke 22
3. Andreas Brixa 22
4. Carl August Mertz 25
5. Frank Forner 30
6. Richard Siebels 38
7. Andreas Hordan 40
8. Rüdiger Weiß 41
9. Ronnie Eberhart 48
10. Torben Flöter 53
1. Christiane Schmidt 6